Karnevalssession bei der KG Nirmer Narrenzunft abgesagt

Am 10.08.2020 fand unter Einhaltung der Abstandsregeln, die Monatsversammlung der KG Nirmer Narrenzunft 1954 e.V. statt.
Nach der Begrüßung der anwesenden Mitglieder durch den 1. Vorsitzenden Peter Zöller, gab dieser bekannt, dass sich bereits im Vorfeld dieser Versammlung der geschäftsführende Vorstand zur weiteren Vorgehensweise in der Session 2020/2021, verständigt hat.
Liebe Karnevalsfreunde, aufgrund der derzeitigen Entwicklung in der Corona-Pandemie, haben die anwesenden Mitglieder sich einstimmig dafür ausgesprochen, das für die kommende Session keine eigenen Veranstaltungen stattfinden oder andere Veranstaltungen besucht werden. Hiermit wurde die Entscheidung des Vorstandes zu 100% mitgetragen und unterstützt.
Planungsunsicherheit durch stete Neuinfektionen in Deutschland, umfangreiche Hygienekonzepte zum Schutze der Mitglieder, Besucher, Freunde, Gönner und Karnevalisten sowie mögliche Rücknahmen von Lockerungen, lassen ein aktives karnevalistisches Miteinander in gewohnter Weise, durch diese unüberschaubaren Risiken, derzeit nicht zu.
Wir wünschen allen Freunden des vaterstädtischen Karnevals eine Corona freie Zeit, bleiben Sie gesund und passen Sie auf Sich und Ihre Familien auf.
Auch 2021/2022 gibt es wieder eine Karnevalssession, welche dann hoffentlich nicht mehr in dieser Weise von Corona beeinflusst wird.
Mit 3 x Ieledörp alaaf
Für die KG Nirmer Narrenzunft 1954 e.V.
Ralf Zaubitzer
-Pressewart-

Sommerfest am 23. Juni 2012

Wie auch schon in den vergangenen Jahren, hatte unser Sommerfest auch ein Motto. Und so hieß es typisch für einen Karnevalsverein „ Karneval ist nicht alle Tage, wir feiern trotzdem, keine Frage“. Unser Vorsitzender Peter Zöller und die Vizepräsidentin Anne (Irmgard) Kliebsch konnten zu dieser Festlichkeit bei Sommerlichen Wetter viele Gäste begrüßen, zu denen auch einige befreundete Vereine gehörten, unter anderem der designierte Aachener Karnevalsprinz 2013 Thomas I. samt seinem Hofstaat. Andrea Kaußen, unsere 2. Kassiererin organisierte das diesjährige Sommerfest wieder einmal hervorragend. Bei gut gemischter Musik von unserem Vereins- DJ Urbi und guter Stimmung hatten alle sichtlich viel Spaß. Für die kleinen Sommerfestbesucher gab es auch wieder einige Attraktionen. Da gab es zum Beispiel: eine Hüpfburg, das Schokoladenwerfen, der MSC Eilendorf hatte einen kleinen Kart- Parcours aufgebaut. Unsere Freunde von den St. Sebastianusschützen führten auch in diesem Jahr ein närrisches Vogelschießen durch, welches Andrea Kaußen für sich entscheiden konnte und damit ihren Titel verteidigen konnte. Für das leibliche Wohl war auch bestens gesorgt, denn mit Cafeteria, Pfannkuchen, Cocktailbar, Grillstand und einer Durstlöschstation hatten wir für jeden etwas dabei. Das Sommerfest klang gemütlich in den späten Abendstunden am Bierwagen aus.

Vielen Dank an alle Gäste die unser Fest besucht haben.

und hier Bilder, welche uns freundlicherweise von Sabine Delheid zur Verfügung gestellt worden sind: