Kinderfahrt 2011

Kinderfahrt 2011

Kinderfahrt zum Jugendcampingplatz der Stadt Aachen vom 20. bis 22.05.2011

Nach einer Pause haben wir mit unseren Kindern endlich wieder eine verlängerte Tour unternommen. Am Freitag den 20 Mai war es dann auch endlich soweit und wir trafen uns bei bestem Wetter auf dem Schulhof des Vereinsheims. Unser Ausflug sollte zwar nur drei Tage dauern, aber einige Kinder waren ausgerüstet als würde es in den Jahresurlaub gehen. Als wir gegen 16 Uhr das Gepäck und den Proviant verstaut hatten, machte sich die Gruppe auf den Weg zur Bushaltestelle am Markt und fuhr mit der Zwei zur Haltestelle Bildchen. An unserem Fahrziel angekommen, wartete noch ein ca. 20 minütiger Fußmarsch auf uns was natürlich nicht gerade allen gefiel. Auf dem Jugendcampingplatz der Stadt Aachen endlich angekommen, wurde auch gleich die Unterkunft von allen Kindern inspiziert. Als alles eingeräumt und die Luftmatratzen aufgepumpt waren, stand für die Kinder erst einmal Freizeit auf dem Plan. In dieser Zeit, bereiteten die Erwachsenen mit der tollen Unterstützung der Showtanzgruppe das Abendessen vor. Nachdem alle gesättigt waren, war dann für alle Freizeit angesagt, welche die Kinder und Erwachsenen auf verschiedene Art und Weise genutzt haben. Einige haben zum Beispiel das Gelände erkundet, andere Tischtennis oder Badminton gespielt und welche haben versucht Fußball zu spielen. Als es dann langsam dunkel wurde, haben wir alle Aktivitäten nach innen verlegt. Gegen 22.30 Uhr haben dann auch schon die ersten ihr Lager aufgesucht, womöglich waren sie müde. Um null Uhr lagen alle auf ihrem Lager, was aber noch lange nicht bedeutete das auch alle geschlafen haben (wa Jungs). Die Nachtruhe beendet und mit frischen Brötchen gestärkt, wurde der Tagesplan allen Anwesenden unterbreitet. Da wir als Motto dieser Kinderfahrt Märchenwelt ausgeben hatten, musste sich jede der vier Gruppen etwas Typisches dazu Basteln, wofür fast der komplette Vormittag draufging. Zum Mittag mit einer kräftigen Suppe gestärkt und danach ein paar Minuten der Ruhe gegönnt, begann auch schon unsere Märchenolympiade bei der alle sehr viel Spaß hatten. Nach der Auswertung der Spiele (gewonnen hatten alle), begann wie aus dem nichts eine riesige Wasserschlacht. Die natürlich bei den tropischen Temperaturen von allen sehr gerne angenommen wurde. Da unser neuer Kinderprinz „ Max I.“ am 19. Mai Geburtstag hatte, ließ er extra seine Mutter mit einem leckeren Kuchen einfliegen, was mächtig Eindruck hinterließ. Während die Großen in den Kletterwald gegangen sind, hat der Jugendleiter Thilo den Grill angefeuert, denn der Meute knurrten schon wieder die Mägen. Nachdem das Grillgut verzehrt war, standen wieder allerlei Spiele auf dem Plan bevor es zur Nachtwanderung in den Wald ging. Für die Unermüdlichen wurde dann auch noch ein Lagerfeuer angezündet. Aber dann gegen Mitternacht waren auch die letzten Kinder im Bett und es kehrte langsam Ruhe ein. Sonntagmorgen pünktlich um 8 Uhr stand unser Brötchenlieferant Frank vor der Tür, aber fast alles schlief noch. Nach einem ausgiebigen Frühstück (Rührei war nicht zu fluffig, der Kakao nicht zu kakaoig), begannen auch schon alle ihre Sachen zu packen. Nachdem noch einige Spiele durchgeführt wurden, war es dann auch schon Zeit Mittag zu essen. Die Teller leergegessen, musste auch schon wieder der Anhänger mit dem Gepäck beladen werden. Als alles verladen war, sammelten wir unsere Kinder ein und machten uns wieder auf den Weg zur Linie 2 um nach Eilendorf zurückzufahren. Auf dem Schulhof wieder angekommen, standen da fast schon alle Eltern und warteten schon auf ihre Sprösslinge. Allerdings machten uns auch einige Eltern den Vorschlag öfter mal so ein Wochenende zu machen!!! Somit war unser Ausflug am 22. Mai gegen 16 Uhr beendet und wir mussten feststellen, dass es ein SUPER WOCHENENDE für alle war. Deshalb freuen sich schon alle auf die kommende Kinderfahrt.
An dieser Stelle bedanken sich Thilo Cyliax, Silke Küppers und Petra Lennartz (Jugendleitung) bei allen die uns so toll geholfen haben.
Der gesamte Verein bedankt sich für die vielen Zuwendungen, ohne die so etwas heutzutage kaum möglich wäre.

                                           DANKE !!!

Kommentare sind geschlossen.
copyright by: 2021 KG Nirmer Narrenzunft 1954 e.V.